Fortbildung
Seminar

Die Übertragungsfokussierte Psychotherapie (TFP) der Borderline Persönlichkeitsstörung

Die Übertragungsfokussierte Psychotherapie (TFP) stellt eine empirisch validierte psychodynamische Therapie der Borderline Persönlichkeitsstörung dar. Es werden Grundlagen vorgestellt, das praktische Vorgehen wird demonstriert und anhand von Videobeispielen diskutiert.

Beschreibung

In diesem Seminar werden zunächst die theoretischen Grundlagen des Strukturmodells der Persönlichkeit von Otto F. Kernberg sowie empirische Befunde zur Entstehung der Borderline Persönlichkeitsstörungen vorgestellt. Es wird auf das allgemeine diagnostische Vorgehen bei Borderline Störungen, das strukturelle Interview von Kernberg sowie das Strukturierte Interview zur Persönlichkeitsorganisation (STIPO) eingegangen. Im Weiteren wird die Übertragungsfokussierte Psychotherapie mit ihren verschiedenen Therapiephasen unter Einbeziehung von Praxisbeispielen diskutiert. Die Seminarteilnehmer/-innen werden gebeten, eigene Erfahrungen aus der Praxis mit Borderline Patienten einzubringen. Fallvorstellungen sind ausdrücklich
erwünscht.
 

Inhalte

Präsentation von theoretischen Grundlagen der TFP, Darstellung und Diskussion des diagnostischen und therapeutischen Vorgehens in der TFP anhand von Fallbeispielen und Videomaterial.
 

Ziele

Erwerb von Kenntnissen und grundlegenden Fähigkeiten in der Anwendung von Elementen der TFP.
 

Methoden

Seminar mit Diskussion, Videobeispielen und Supervision von Fallvignetten.
 

Zielgruppe

ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen sowie Studierende der Psychologie und Medizin im fortgeschrittenen Studienabschnitt.
 

Kurs-Termine

Datum: Freitag, 24.01. und Samstag, 25.01.2020, jeweils 09:00 bis 17:00 Uhr
Dozent: Prof. Dr.med. Stephan Doering
Preis: 350,00 €
 

Literatur

Yeomans/Clarkin/Kernberg: Übertragungsfokussierte Psychotherapie für Borderline-Patienten.Stuttgart: Schattauer, 2017.

Doering S: Übertragungsfokussierte Psychotherapie (TFP). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2016.
 


(Foto: istock, Lizenz der AWP)