LWL-Klinik Dortmund

Diplom-Psychologe (w/m/d) oder Psychologischer Psychotherapeut (w/m/d)

Die LWL-Klinik Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Diplom-Psychologen (w/m/d) oder einen Psychologischen Psychotherapeuten (w/m/d) für die Abteilung "Allgemeine Psychiatrie I".

Die LWL-Klinik Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung "Allgemeine Psychiatrie I"


Dipl.-Psychologin/Psychologe, Psychologische Psychotherapeutin/Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben

  • therapeutische Begleitung der Patienten (m/w/d), d.h. Mitwirkung an einer nachhaltigen Stabilisierung in enger Kooperation mit den ärztlichen Therapeuten und den beteiligten multiprofessionellen Mitarbeitern; das beinhaltet auch die Arbeit in störungsspezifischen Gruppen und Einzelpsychotherapien
  • therapeutische Tätigkeit vorwiegend mit Patienten (m/w/d) mit affektiven und Persönlichkeitsstörungen
  • Mitarbeit im therapeutischen Team bei Überarbeitung und Neuentwicklung von Behandlungskonzepten
  • Mitwirkung bei der internen sowie externen Fortbildung
  • Durchführung (evt. auch PC-gestütze auswertung/Organisation) von testpsychologischen Untersuchungen

 

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeut (m/w/d)
  • eine Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Verantwortlichkeit für den eigenen Zuständigkeitsbereich
  • Interesse an Austausch und Zusammenarbeit mit multiprofessionellen Mitarbeitern
  • abgeschlossene oder nahezu abgeschlossene verhaltenstherapeutische Ausbildung
  • gute Fachkenntnisse und Berufserfahrung in der Behandlung von Menschen mit Borderline- Erkrankungen
  • Kenntnisse der Behandlung von Zwangsstörungen wünschenswert

 

Unser Angebot

  • eine angemessene Vergütung gem. TVöD-K, sowie eine eigenanteilsfreie Betriebsrente
  • die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Teilnahme an Supervisionen, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
  • eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 38,50 Stunden
  • eine unbefristete Stelle

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. H.-J. Assion (Sekretariat: 0231/4503-3738/- 3227) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.