Eine Frau im Büro
Universität Duisburg-Essen Hochschulambulanz

Stellvertretende Leitung der Hochschulambulanz für Psychische Gesundheit (HPG)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter (Entgeltgruppe 14 TV-L, 50%) am Campus-Essen gesucht.

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für Bildungswissenschaften, Fachgebiet Klinische Psychologie (Hochschulambulanz für Psychische Gesundheit) eine/n

wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiter (Entgeltgruppe 14 TV-L, 50%)

als stellvertretende Leitung der Hochschulambulanz für Psychische Gesundheit (HPG)

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Ihre Stelle ist in der Hochschulambulanz für Psychische Gesundheit (HPG; Leitung Prof. Dr. Thomas Forkmann) an der Professur für Klinische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, angesiedelt. Die HPG wurde neu gegründet und hat im Juli 2019 ihren Betrieb aufgenommen. Zu Ihren Aufgaben zählen die Durchführung von psychotherapeutischen Behandlungen im Einzel- und wenn möglich Gruppensetting, die Anleitung von psychologischen Psychotherapeut*innen in Ausbildung und die Mitarbeit bei Organisations- und Leitungsaufgaben in der Ambulanz. Die Mitarbeit bei der Konzeption und Gestaltung des psychotherapeutischen Behandlungsangebots sowie begleitender Forschungsaktivitäten ist erwünscht. 

Forschungsschwerpunkte der Abteilung sind Selbstwahrnehmung und Interozeption bei psychischen Störungen sowie Prädiktion und Behandlung von Suizidalität. Die Entwicklung eigener Forschungsideen und die Umsetzung eigener Projekte im Kontext der Themen der Abteilung sind möglich. Sie arbeiten zudem in der Lehre der Abteilung im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie und/oder in den Studiengängen der Erziehungswissenschaft und der Sozialen Arbeit im Umfang von 2 Semesterwochenstunden mit.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium im Fach Psychologie (Diplom oder Master) 
  • Approbation als Psychologische*r Psychotherapeut*in mit Fachkunde in Verhaltenstherapie 
  • Zulassung für die Abrechnung von Gruppentherapie (erwünscht)
  • Zulassung für die Abrechnung von Entspannungsangeboten (übende Verfahren)
  • Sehr gute therapeutische Fertigkeiten
  • sehr gute Kenntnisse in Klinischer Psychologie, Psychodiagnostik und Forschungsmethoden
  • gute Englisch- und Statistikkenntnisse 
  • ein hohes Maß an Interesse an psychotherapeutischer Arbeit und klinischer Forschung 
  • Eigenengagement und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Interesse an der Arbeit im Team und dem vielfältigen Aufgabenspektrum einer Tätigkeit an einer universitären Ambulanz 
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit 

 

Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion / Habilitation)
  • Ein vielfältiges und chancenreiches Arbeitsumfeld
  • Konzeptuelle Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Vereinbarung von Familie und Beruf
  • Flexible Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung

Besetzungszeitpunkt: schnellstmöglich

Vertragsdauer: 36 Monate (Weiterbeschäftigung bei Mittelverfügbarkeit gewünscht)

Arbeitszeit: 50% Prozent (Teilzeitstelle)

Bewerbungsfrist: 17.01.2021

 

Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity).

Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (vorzugsweise elektronisch per E-Mail) mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 825-20 an Herrn Prof. Dr. Thomas Forkmann, Universität Duisburg- Essen, Fakultät für Bildungswissenschaften, 45117 Essen, Kontakt: Sekretariat, Frau Sabrina Böhnke, E-Mail sabrina.boehnke@uni-due.de. Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet gerne Prof. Dr. Thomas Forkmann (Tel. 0201 183 2232, E-Mail thomas.forkmann@uni-due.de).