Foto: Europäische Biofeedback Akademie
Institut

Europäische Akademie für Biofeedback & Neurofeedback (BFA)

Biofeedback ist eine wissenschaftliche Methode, welche den Patienten in einen Lernprozess einbezieht, durch den eine Kontrolle von ansonsten unbewusst ablaufenden Körperfunktionen ermöglicht wird.

Die Europäische Biofeedback Akademie (BFA) bietet seit 20 Jahren die Ausbildung zum Biofeedback-Therapeut bzw. -Trainer an. Unser Ausbildungsangebot richtet sich an alle Personen aus Psychologie, Psychotherapie, Medizin, Ergotherapie und anderen Gesundheitsberufen.

2016 wurde in Kooperation mit Sigmund Freud Privatuniversität Wien (SFU) der Universitätslehrgang Biofeedbacktherapie ins Leben gerufen, somit ist diese Biofeedback-Ausbildung europaweit die einzige mit einem universitären Abschlusszeugnis. Der Universitätslehrgang Biofeedbacktherapie ist modular aufgebaut und besteht aus einer sechstägigen Intensivwoche inkl. praxisnaher Kleingruppenübungen, (nicht verpflichtend: ) fünf Einheiten Supervision, einer Falldokumentation von mindestens zehn selbständig durchgeführten Biofeedback-Sitzungen und einer Abschlussprüfung.

Nähere Informationen zu den Inhalten und Seminarterminen finden Sie unter www.biofeedback-akademie.com oder bei einem/r unserer MitarbeiterInnen.

 

Was ist Biofeedback?

Biofeedback kann als „bildgebendes Verfahren der Psychosomatik“ bezeichnet werden. Mittels Biofeedback werden unbewusste physiologische Reaktionen, die z. B. bei Stress oder Entspannung ablaufen, gemessen und dem Patienten in einfach verständlicher Form rückgemeldet ( = Feedback).

Ziel ist es den Patienten in die Lage zu versetzen, seine (autonomen) körperlichen Stressreaktionen zu kontrollieren und damit die stressbedingten Beschwerden zu lindern. Unzählige Studien belegen die Wirksamkeit bei Indikationen wie:

  • Stress und Burnout
  • Schmerztherapie
  • Angst und Depression
  • ADHS, etc.

Nähere Informationen zu Biofeedback und dafür verwendeten Geräten finden Sie unter: www.biofeedback.co.at

Aktuelle Events