Über uns

psylife – was ist das eigentlich genau?

psylife ist ein Online-Magazin für alle, die in Psychotherapie, Beratung und Coaching tätig sind. Wenn du in einem oder mehreren dieser Arbeitsfelder tätig bist, dann bist du hier genau richtig. Hier findest du regelmäßig neue Beiträge über alle Themen, die für dich wichtig sind. Es geht um den Job, um Weiterbildung und um Neues aus der Welt der Psychologie und Psychotherapie; es geht aber auch um dich, um dein Wohlbefinden und darum, dass du mehr Zeit für das Wesentliche hast. Mit psylife möchten wir dich hierbei begleiten – im Alltag, im Job und zwischendurch.

 

Wer steckt eigentlich hinter psylife?

Mit den Arbeitsfeldern Psychologie, Psychotherapie, Beratung und Coaching beschäftigen wir uns schon ganz lange. Bevor wir mit psylife gestartet sind, haben wir zu diesen Themen bereits verschiedene Fach- und Verbandszeitschriften veröffentlicht. Im Deutschen Psychologen Verlag (DPV), einer 100%-Tochtergesellschaft des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP), arbeitet unser Team im „Haus der Psychologie“ in Berlin-Mitte an diesen Publikationen. Einige davon kennst du vielleicht: wenn du Mitglied im BDP bist, bekommst du von uns jeden Monat die Verbandszeitschrift report psychologie in den Briefkasten geliefert. Und wenn du dich auf den Bereich Personalmanagement, Coaching oder ABO-Psychologie spezialisiert hast, kennst du sicher auch unser Magazin Wirtschaftspsychologie aktuell. Außerdem haben wir in den letzten Jahren ein kleines, aber feines Verlagsprogramm bestehend aus Büchern und Tools für Psychotherapie und Coaching auf den Markt gebracht. Alle Informationen dazu findest du auf der Homepage des Verlags (www.psychologenverlag.de).

Im Verlagsteam sind wir mittlerweile zu siebt und haben großen Spaß daran, neue Themen so für dich aufzubereiten, dass sie dir im Studium, in der Therapieausbildung oder im Job wirklich nützen. In unserem Team sind einerseits Psycholog*innen beschäftigt, aber auch Kaufleute, Marketingexpert*innen und Medienprofis.       

 

Warum jetzt psylife?          

Unsere Leidenschaft für deine Themen und unsere verlegerische Kompetenz möchten wir mit psylife auf eine neue Stufe heben – und so für dich neue Perspektiven eröffnen. Auf psylife möchten wir schreiben, kuratieren und inspirieren. Und wir möchten dich hier mit deinen Kolleg*innen vernetzen und dir eine Möglichkeit geben, selbst ein Teil von psylife zu werden. Das kannst du, indem du hier als Autor*in etwas über die spannenden Themen erzählst, mit denen du dich im Job beschäftigst und deine Erkenntnisse mit den anderen Mitgliedern der psylife-Community teilst.

 

Was macht psylife anders?

Wir wissen, dass die Herausforderungen in deinem Beruf immer vielfältiger und manchmal auch unübersichtlicher werden. Und was die Zukunftsaussichten, zum Beispiel im Hinblick auf die Vergütung deiner Tätigkeit oder die Ausbildung betrifft, so machst du dir vielleicht auch Sorgen, bist verunsichert oder befürchtest, von anstehenden Änderungen negativ getroffen zu werden. Mit psylife möchten wir dich unterstützen, indem wir dir einerseits die wirklich wichtigen Informationen zur Verfügung stellen, die du brauchst. Und andererseits helfen wir dir, die eigene Psychohygiene nicht zu vergessen. Deshalb haben wir uns entschlossen, bei psylife auch Themen wie Entspannung, eigenes Wohlbefinden und Muße mit einzubeziehen. Wir machen dir Lust aufs Leben, auf deine Arbeit und darauf, Erfüllung in deinem Job zu finden.

Unser Anspruch ist es, dir mit psylife konkrete Hilfen und Lösungen für deinen Berufsalltag zu bieten, damit du mehr Zeit für das Wesentliche hast: fachlich gut und als Mensch zufrieden sein.

­

 

Was erwartet mich bei psylife?

Bei psylife stellen wir dich ins Zentrum und bieten dir alles aus einer Hand:

Magazin: Das ist das redaktionelle Herzstück von psylife. Hier findest du hilfreiche Beiträge sowie authentische Artikel und inspirierende Interviews aus den Bereichen Psychotherapie, Coaching, Berufspraxis, Lernen, Leben, Reisen, Persönlichkeiten u.v.m. Und jede Woche kommen neue dazu.

Jobs: Die Jobbörse auf psylife zeigt dir aktuelle Stellenangebote aus den Bereichen Psychotherapie, Beratung und Coaching. Natürlich mit intelligenten Filter- und Suchfunktionen, damit du deinen neuen Traumjob schnell und mühelos findest.

Events: Weiterbildung ist wichtig; deshalb findest du auf psylife alle Informationen zu Fortbildungen, Tagungen und Kongressen, die dich wirklich weiterbringen.

Anbieter: Das ist der Bereich, in dem sich Unternehmen, Organisationen, Weiterbildungsinstitute und Veranstalter von Events vorstellen und die für Menschen, die sich auf professioneller Basis mit Psychotherapie, Beratung und Coaching beschäftigen, interessant sind.

Das sind wir - dein psylife-Team

Seit Mitte 2017 arbeiten wir gemeinsam an diesem tollen, neuen Projekt und haben riesigen Spaß dabei. Weil wir bei diesem Projekt sehen, was man alles gemeinsam erreichen kann. Ende Januar 2018 stand das Konzept für psylife, und bis zum Launch im April 2018 vergingen nur wenige Wochen. Und damit du auch weißt, wer wer ist und wer was macht, stellen sich alle hier vor.

Astrid Walton

Ich bin Astrid, ich leite das Projekt psylife und kümmere mich verstärkt um die redaktionellen Inhalte. Das passt ganz gut, denn ich bin nicht nur Diplom-Psychologin, sondern habe auch noch Literaturwissenschaften und Journalismus studiert. Seit 2007 arbeite ich mit großer Freude in der Fachverlagsbranche, denn hier kann ich meine Ideen einbringen und verwirklichen. Ich freue mich ganz besonders, bei psylife mit tollen Autor*innen zusammenzuarbeiten und gemeinsam mit ihnen spannende Themen für dich zu beleuchten.

Natalie Waschke

Als freiberufliche Redakteurin für psylife und Autorin für unterschiedliche Formate liebe ich es, über Artikelideen zu brüten, mich mit anderen Autor*innen auszutauschen und Texten den letzten Feinschliff zu verpassen. Die Themen Selbstfürsorge, Gesundheit und Achtsamkeit liegen mir dabei besonders am Herzen. Wenn ich nicht gerade mit Worten spiele, spannende Menschen interviewe oder das nächste Thema recherchiere, arbeite ich als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin i. A. in Köln. Dort habe ich auch Psychologie studiert und danach einige Jahre lang in Düsseldorf als Schulpsychologin gearbeitet. Gemeinsam mit Prof. Uta Klusmann aus Kiel habe ich 2018 ein Buch zu „Gesundheit und Wohlbefinden im Lehrerberuf“ veröffentlicht, das beim Hogrefe-Verlag erschienen ist.

Eva Elena Kaiser

Ich bin Eva, Mitglied des Redaktionsteams und unter anderem zuständig für die Bildredaktion und dafür, dass die Artikel vom Worddokument auf die Website gelangen. Außerdem kümmere ich mich um die Betreuung unserer Praktikant*innen. Beim Deutschen Psychologen Verlag (DPV) bin ich seit 2018 fest angestellt, habe aber vorher schon mehrere Jahre als Werkstudentin für den DPV gearbeitet. Nach einer kaufmännischen Ausbildung im Pressebereich habe ich mir einen persönlichen Traum erfüllt und Psychologie studiert. Ich freue mich, dass ich hier Kenntnisse aus beiden Bereichen einbringen kann.

Jamina Schütz

Ich bin Jamina und der lebende Beweis, dass sich die Liebe zu Zahlen & Daten und Kreativität nicht ausschließen! Ich bin Diplom-Kauffrau und arbeite seit 8 Jahren in der Fachverlagsbranche. Bei psylife bin ich deine Ansprechpartnerin für den Bereich Sales. Das bedeutet: Wenn du ein Angebot, eine Veranstaltung oder ein Jobangebot bei psylife bewerben möchtest, dann kannst du dich vertrauensvoll an mich wenden – ich freue mich, von dir zu hören!

Inga Poste

Foto von Inga Poste

Ich bin seit Mai 2019 mit dabei, zuerst im Marketing/Sales und mittlerweile kümmere ich mich bei psylife hauptsächlich um die Newsletter, unterstütze das Team aber auch in anderen Bereichen, z. B. beim jährlichen psylife-Adventskalender. Studiert habe ich Linguistik und Kommunikationswissenschaften und dann einige Zeit in der Verlagsbranche in einer Literaturagentur gearbeitet. Mich fasziniert alles, was mit Sprache und Kommunikation zu tun hat, vor allem wenn es darum geht, Texte zu verfassen und Inhalte zu vermitteln. Viel lieber als selbst zu schreiben, lektoriere ich aber.

Annika Overlander

Foto von Annika Overlander

Moin! Ich bin Anni und habe nach einem Praktikum bei psylife entschlossen, gleich dabei zu bleiben. Seit Anfang 2020 bin ich verantwortlich für den Social Media Auftritt von psylife und kann mich so gestalterisch richtig austoben. Neben meinem Studium der Psychologie liebe ich es, mich kreativ auszudrücken: Fotografie, Zeichnen, Schreiben sowie Musik und Tanz füllen meine Freizeit aus. Außerdem bin ich begeistert von (neuro-)psychologischer Forschung, und bin glücklich, diese mittlerweile im Master richtig lernen zu können. An meiner Arbeit hier gefällt mir am besten, dass sie inhaltlich einen Ausgleich zu der teilweise trockenen Forschung und rein wissenschaftlicher Arbeit bietet und ich so auch über therapeutische Themen immer auf dem Laufenden bin.