Tagung

Tagung 2022: Meditieren oder digitalisieren? Konträre oder komplementäre Trends in der Psychotherapie?

veranstaltet vom Verein zur Förderung der klinischen Verhaltenstherapie (vfkv e.V.) in Kooperation mit dem IFT München und der Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee

Wir freuen uns sehr, Sie am 01. April 2022 zu unserer Tagung „Meditieren oder digitalisieren? Konträre oder komplementäre Trends in der Psychotherapie?“ einladen zu dürfen!

Die Tagung ist eine Kooperationsveranstaltung von zwei führenden Münchner Ausbildungsinstituten für Kognitive Verhaltenstherapie – dem vfkv e.V. und dem IFT – mit der Akademie und Gesundheitszentrum Frauenchiemsee.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm aus Forschung, Theorie und Praxis. Drei renommierte Dozenten zeigen in informationsreichen Kurzvorträgen, interaktiven Workshops und spannenden Diskussionen neue Entwicklungen in der Psychotherapie auf und geben Ihnen praktische Impulse für Ihre psychotherapeutische Arbeit an die Hand.

Lassen Sie sich in virtuelle Welten entführen oder das Zusammenspiel von Meditation und Natur auf sich wirken. An unseren Ausstellerständen können Sie technische Innovationen aus den Bereichen Digital Mental Health und Virtual Reality (VR) selbst testen.

Für die Tagung erhalten Sie eine hohe Zahl an Fortbildungspunkten.

 

Programm

Vorträge und Workshops

Prof. Dr. Andreas Mühlberger, Universität Regensburg

Vortrag: „Virtuelle Realität und Apps als Werkzeuge zur Therapie bei Angst- und stressbezogenen Störungen“

Mini-Workshop: „Virtuelle Realität“

 

Prof. Dr. Ulrich Stangier, Goethe-Universität Frankfurt

Vortrag: „Mettabasierte Therapie bei Patienten mit chronischer Depression – eine randomisiert-kontrollierte Studie“

Mini-Workshop: „Von der Metta-Meditation zu Wohlwollenfokussierter Psychotherapie – ein prozessbasierter Therapieansatz“

 

Prof. Dr. Dr. Michael Zaudig, Ärztlicher Leiter Psychotherapeutisches Gesundheitszentrum und Medizinisches Versorgungszentrum München

Vortrag: „Natur & Psyche“

Mini-Workshop: Weitere Informationen folgen.

 

Podiumsdiskussion

Leitung: Dr. Helmut Köhler, Vorstandsmitglied vfkv e.V.

 

Kosten

350,00 EUR

Verpflegung

Getränke und Speisen inklusive

Fortbildungspunkte

Für diese Veranstaltung sind Fortbildungspunkte beantragt.